[1100] Möglichkeit für Aktions-"Reset"

Hier könnt ihr Fragen über die Einstellungen aller Harmony FBs stellen.
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!
Benutzeravatar
Binap
Themenersteller
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 244
Registriert: 3. Januar 2011 01:44
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 1100
Software: Beides
Heimkino 1: AMP: Harman Kardon AVR 8500 / PA 2000
Heimkino 2: AVR: Onkyo TX-NR 809
Heimkino 3: Projektor: Sony VPL HW40 ES
Heimkino 4: Video Prozessor: Darbee DVP 5000 S
Heimkino 5: SAT1: Kathrein UFS-912
Heimkino 6: SAT2: GigaBlue HD 800 Quad
Heimkino 7: Blu-ray: Panasonic DMP BDT700
Heimkino 8: HD-DVD: Toshiba HD-XE1
Heimkino 9: HTPC: Xtreamer Ultra 2
Heimkino 10: Streaming: Amazon Fire TV 2
Heimkino 11: Streaming: Apple TV 3
Heimkino 12: Konsole: Sony PS3 Slim
Heimkino 13: Konsole: Xbox 360 + Kinect
Heimkino 14: Licht: Marmitek IRRF 7243 (X10)
Heimkino 15: Hausautomation: Philips Hue
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 1100
Software: Beides

[1100] Möglichkeit für Aktions-"Reset"

Beitragvon Binap » 10. Januar 2011 13:43

Hi all,

gibt es vielleicht eine Möglichkeit, der Harmony 1100 einen definierten Device-Ein/Aus-Schaltzustand zu verpassen, sozusagen einen Reset, z.B auf Status "alles aus", d.h. das Smart-State-Technology-Verwaltungssystem zu reseten?
Es gibt immer wieder das Problem, besonders in Verbindung mit Power-Toggles, dass ein Status innerhalb einer Aktion falsch gesetzt wurde. Natürlich kann ich das mit Aufruf der Hilfe-Taste per Frage/Antwort-Spiel korrigieren. Es wäre aber schön wenn man das auf einmal per Aktion "initialisieren" könnte.

Holgi_1100
AMP: Harman Kardon AVR 8500 / PA 2000
AVR: Onkyo TX-NR 809
Projektor: Sony VPL HW40 ES
Video Prozessor: Darbee DVP 5000 S
SAT1: Kathrein UFS-912
SAT2: GigaBlue HD 800 Quad
Blu-ray: Panasonic DMP BDT700
HD-DVD: Toshiba HD-XE1
HTPC: Xtreamer Ultra 2
Streaming: Amazon Fire TV 2
Streaming: Apple TV 3
Konsole: Sony PS3 Slim
Konsole: Xbox 360 + Kinect
Licht: Marmitek IRRF 7243 (X10)
Hausautomation: Philips Hue

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 15776
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: [1100] Möglichkeit für Aktions-"Reset"

Beitragvon TheWolf » 10. Januar 2011 13:59

Holgi_1100 hat geschrieben:Natürlich kann ich das mit Aufruf der Hilfe-Taste per Frage/Antwort-Spiel korrigieren. Es wäre aber schön wenn man das auf einmal per Aktion "initialisieren" könnte.

Die "Problem-Lösung" per Hilfe-Taste weist in den meisten Fällen auf eine zu niedrige Einschalt-Verzögerung des betroffenen Gerätes hin.
Der zweite "Fehler" ist die Verwendung von getrennten Power-Befehlen, die als Solches gar nicht vorhanden sind.
Bei echten, getrennten Power-Befehlen werden diese beim Aktions-Wechsel ebenfalls gesendet, was aber kein Problem ist, den ein laufendes Gerät kann mit erneutem PowerOn-Befehl ja nicht noch "einer" geschaltet werden.

Wenn ein wiederholtes Senden z.B. des PowerOn-Befehls das Gerät abwechselnd ein- und wieder ausschaltet, ist dieser Befehl eine Kopie des PowerToggle und führt unweigerlich zu solchen Problemen.
CU Hans
Kein Support per PN.

:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Benutzeravatar
Binap
Themenersteller
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 244
Registriert: 3. Januar 2011 01:44
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 1100
Software: Beides
Heimkino 1: AMP: Harman Kardon AVR 8500 / PA 2000
Heimkino 2: AVR: Onkyo TX-NR 809
Heimkino 3: Projektor: Sony VPL HW40 ES
Heimkino 4: Video Prozessor: Darbee DVP 5000 S
Heimkino 5: SAT1: Kathrein UFS-912
Heimkino 6: SAT2: GigaBlue HD 800 Quad
Heimkino 7: Blu-ray: Panasonic DMP BDT700
Heimkino 8: HD-DVD: Toshiba HD-XE1
Heimkino 9: HTPC: Xtreamer Ultra 2
Heimkino 10: Streaming: Amazon Fire TV 2
Heimkino 11: Streaming: Apple TV 3
Heimkino 12: Konsole: Sony PS3 Slim
Heimkino 13: Konsole: Xbox 360 + Kinect
Heimkino 14: Licht: Marmitek IRRF 7243 (X10)
Heimkino 15: Hausautomation: Philips Hue
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 1100
Software: Beides

Re: [1100] Möglichkeit für Aktions-"Reset"

Beitragvon Binap » 10. Januar 2011 17:00

Hi TheWolf,

stimmt natürlich alles und ist mir auch alles bewußt.
Ich suche derzeit nach irgendeiner Lösung, Autostart-Problem-Devices in den Griff zu bekommen.
Damit meine ich Geräte, die automatisch starten, nachdem sie Strom bekommen und dummerweise auch nur über einen Power-Toggle-Befehl haben.

Szenario:
Sowie SAT-Receiver als auch der Mediaplayer hängen an einer Schaltsteckdose und beide starten automatisch und bleiben leider nicht im Standby. :(
Ich möchte diese Geräte nun sinnvoll integrieren, aber auch so, dass die Smart-State-Technology der Harmony synchron läuft.

Die Aktion sollte etwa so aussehen:
- Steckdose einschalten (über das Device "Marmitek-Controller").
- Strom für alle Geräte, Geräte gehen in den Standby, bis auf Mediaplayer (der geht aber automatisch nach 10min Nichtstun selbstständig in den Standby) und SAT-Receiver, die sind dann beide online.
- Mediaplayer sowie SAT-Receiver in den Standby schicken.

Ziel ist es, so einen definierten Ausgangszustand zu erreichen, auf dem alle anderen Aktionen aufsetzen. Deshalb wäre ein "Reset" der Smart-State-Technology so interssant. Ich hoffe ich konnte mein Anliegen vermitteln.

Wenn es nicht anders geht, müßte ich einfach die "Power-Toggle"-Befehle der beiden Geräte zusätzlich anlernen, einem Dummy-Device zuordnen und dann zu den Geräten "getarnt" schicken, damit die Harmony das entsprechend nicht mitbekommt.

Natürlich würde ich gerne den Harmony-Hard-Button für "All Power OFF" nutzen.

Irgendwelche Tipps?

Holgi_1100
AMP: Harman Kardon AVR 8500 / PA 2000
AVR: Onkyo TX-NR 809
Projektor: Sony VPL HW40 ES
Video Prozessor: Darbee DVP 5000 S
SAT1: Kathrein UFS-912
SAT2: GigaBlue HD 800 Quad
Blu-ray: Panasonic DMP BDT700
HD-DVD: Toshiba HD-XE1
HTPC: Xtreamer Ultra 2
Streaming: Amazon Fire TV 2
Streaming: Apple TV 3
Konsole: Sony PS3 Slim
Konsole: Xbox 360 + Kinect
Licht: Marmitek IRRF 7243 (X10)
Hausautomation: Philips Hue

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 15776
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: [1100] Möglichkeit für Aktions-"Reset"

Beitragvon TheWolf » 10. Januar 2011 17:07

Holgi_1100 hat geschrieben:Sowie SAT-Receiver als auch der Mediaplayer hängen an einer Schaltsteckdose und beide starten automatisch und bleiben leider nicht im Standby. :(

Au weh. :cry:
Da seh ich erstmal nur eine Lösung:
SAT und Player dauerhaft im StandBy lassen, also nicht vom Strom trennen.

Holgi_1100 hat geschrieben:Wenn es nicht anders geht, müßte ich einfach die "Power-Toggle"-Befehle der beiden Geräte zusätzlich anlernen, einem Dummy-Device zuordnen und dann zu den Geräten "getarnt" schicken, damit die Harmony das entsprechend nicht mitbekommt.

Das wird Dir nicht helfen, denn die Harmony merkt sich dann nur, dass der Dummy eingeschaltet ist.
SAT und Player sind für sie immer noch ausgeschaltet.
CU Hans
Kein Support per PN.

:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Benutzeravatar
Binap
Themenersteller
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 244
Registriert: 3. Januar 2011 01:44
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 1100
Software: Beides
Heimkino 1: AMP: Harman Kardon AVR 8500 / PA 2000
Heimkino 2: AVR: Onkyo TX-NR 809
Heimkino 3: Projektor: Sony VPL HW40 ES
Heimkino 4: Video Prozessor: Darbee DVP 5000 S
Heimkino 5: SAT1: Kathrein UFS-912
Heimkino 6: SAT2: GigaBlue HD 800 Quad
Heimkino 7: Blu-ray: Panasonic DMP BDT700
Heimkino 8: HD-DVD: Toshiba HD-XE1
Heimkino 9: HTPC: Xtreamer Ultra 2
Heimkino 10: Streaming: Amazon Fire TV 2
Heimkino 11: Streaming: Apple TV 3
Heimkino 12: Konsole: Sony PS3 Slim
Heimkino 13: Konsole: Xbox 360 + Kinect
Heimkino 14: Licht: Marmitek IRRF 7243 (X10)
Heimkino 15: Hausautomation: Philips Hue
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 1100
Software: Beides

Re: [1100] Möglichkeit für Aktions-"Reset"

Beitragvon Binap » 10. Januar 2011 17:28

Das wird Dir nicht helfen, denn die Harmony merkt sich dann nur, dass der Dummy eingeschaltet ist.
SAT und Player sind für sie immer noch ausgeschaltet.

Das wäre aber korrekt und so gewollt, damit ich auch den Strom als letzte Aktion wieder abschalten kann, über "All-Power-OFF", sofern das so getimt werden kann, dass dies die letzte Aktin in der Abschaltkette ist (wär dann das nächste Problem).
Den Mediaplayer würde ich dann offiziell mit dem Aufruf der Aktion "MEDIA" starten. Senden des Power-Toggle-Befehls in den Schaltzustand "EIN". Das wäre korrekt. Abschalten bei Aktionswechsel sowie bei "All-Power-OFF".

Der SAT-Receiver blieb bisher immer an (Status: Gerät nicht ausschalten). Hier könnte man ja, trotz Power-Toggle, diskrete Off/On-Codes vortäuschen. Zum Quasi-Einschalten einen Dummy-IR-Befehl, zum, Ausschalten den echten Power-Toggle. Also so irgendwie hab ich mir das vorgestellt.

gruß,
Holgi_1100
AMP: Harman Kardon AVR 8500 / PA 2000
AVR: Onkyo TX-NR 809
Projektor: Sony VPL HW40 ES
Video Prozessor: Darbee DVP 5000 S
SAT1: Kathrein UFS-912
SAT2: GigaBlue HD 800 Quad
Blu-ray: Panasonic DMP BDT700
HD-DVD: Toshiba HD-XE1
HTPC: Xtreamer Ultra 2
Streaming: Amazon Fire TV 2
Streaming: Apple TV 3
Konsole: Sony PS3 Slim
Konsole: Xbox 360 + Kinect
Licht: Marmitek IRRF 7243 (X10)
Hausautomation: Philips Hue

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 15776
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: [1100] Möglichkeit für Aktions-"Reset"

Beitragvon TheWolf » 11. Januar 2011 08:17

Holgi_1100 hat geschrieben:Den Mediaplayer würde ich dann offiziell mit dem Aufruf der Aktion "MEDIA" starten. Senden des Power-Toggle-Befehls in den Schaltzustand "EIN". Das wäre korrekt. Abschalten bei Aktionswechsel sowie bei "All-Power-OFF".

... aber der läuft doch schon. Er startet doch komplett, wenn die Steckdose einschaltet. Also würde der PowerToggle ihn beim Start der MEDIA-Aktion wieder ausschalten.

Holgi_1100 hat geschrieben:Der SAT-Receiver blieb bisher immer an (Status: Gerät nicht ausschalten). Hier könnte man ja, trotz Power-Toggle, diskrete Off/On-Codes vortäuschen. Zum Quasi-Einschalten einen Dummy-IR-Befehl, zum, Ausschalten den echten Power-Toggle. Also so irgendwie hab ich mir das vorgestellt.

Ok, das würde so gehen.

Ich frage mich -oder besser Dich- nochmal: Was spricht dagegen, diese beiden Geräte im StandBy laufen zu lassen?
CU Hans
Kein Support per PN.

:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Benutzeravatar
Binap
Themenersteller
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 244
Registriert: 3. Januar 2011 01:44
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 1100
Software: Beides
Heimkino 1: AMP: Harman Kardon AVR 8500 / PA 2000
Heimkino 2: AVR: Onkyo TX-NR 809
Heimkino 3: Projektor: Sony VPL HW40 ES
Heimkino 4: Video Prozessor: Darbee DVP 5000 S
Heimkino 5: SAT1: Kathrein UFS-912
Heimkino 6: SAT2: GigaBlue HD 800 Quad
Heimkino 7: Blu-ray: Panasonic DMP BDT700
Heimkino 8: HD-DVD: Toshiba HD-XE1
Heimkino 9: HTPC: Xtreamer Ultra 2
Heimkino 10: Streaming: Amazon Fire TV 2
Heimkino 11: Streaming: Apple TV 3
Heimkino 12: Konsole: Sony PS3 Slim
Heimkino 13: Konsole: Xbox 360 + Kinect
Heimkino 14: Licht: Marmitek IRRF 7243 (X10)
Heimkino 15: Hausautomation: Philips Hue
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 1100
Software: Beides

Re: [1100] Möglichkeit für Aktions-"Reset"

Beitragvon Binap » 11. Januar 2011 14:06

Hi TheWolf,

hab mich auch etwas wirr ausgedrückt, sorry.

... aber der läuft doch schon. Er startet doch komplett, wenn die Steckdose einschaltet. Also würde der PowerToggle ihn beim Start der MEDIA-Aktion wieder ausschalten.

Korrekt, er startet mit dem Einschalten der Steckdosenaktion; er soll aber wieder ausgeschaltet werden und zwar genau in dieser Aktion. Der Mediaplayer soll wirklich erst starten mit dem Aufruf der anderen Aktion "Media".

Ist die Steckdoseleiste dann als eigenes Gerät "getarnt", kann das Aus- und Abschalten über die Smart-Technologie geschehen.

Ich frage mich -oder besser Dich- nochmal: Was spricht dagegen, diese beiden Geräte im StandBy laufen zu lassen?

Gute Frage. Der SAT-Receiver war bereits immer auf Dauer-On. Allerdings schaltet er sich dann nie über die Harmony ab bei "All-Poer-Off". Wäre dann wieder eine extra Aktion notwendig. Ideal wäre aber alles von der Harmony machen zu lassen.
Und der Mediaplayer, ja der schaltet sich nach 10-15 min selbst ab, was noch übler ist. Das heißt, ich bräuchte entweder zwei Aktionen für die ersten 15min und nach 15min, weil er einmal an ist und einmal aus ist. Zusätzlich müßte das Gerät in einer weiteren Aktion abgeschaltet werden, wenn er auf Dauer-On steht.

Ist etwas kompliziert zu erklären, ich hoffe es ist mir halbwegs gelungen. :?

Idealerweise sollte alles über den "All-Power-Off"-Schalter gehen,

Holgi_1100
AMP: Harman Kardon AVR 8500 / PA 2000
AVR: Onkyo TX-NR 809
Projektor: Sony VPL HW40 ES
Video Prozessor: Darbee DVP 5000 S
SAT1: Kathrein UFS-912
SAT2: GigaBlue HD 800 Quad
Blu-ray: Panasonic DMP BDT700
HD-DVD: Toshiba HD-XE1
HTPC: Xtreamer Ultra 2
Streaming: Amazon Fire TV 2
Streaming: Apple TV 3
Konsole: Sony PS3 Slim
Konsole: Xbox 360 + Kinect
Licht: Marmitek IRRF 7243 (X10)
Hausautomation: Philips Hue

Benutzeravatar
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 15776
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX58
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: [1100] Möglichkeit für Aktions-"Reset"

Beitragvon TheWolf » 12. Januar 2011 09:20

Holgi_1100 hat geschrieben:Der SAT-Receiver war bereits immer auf Dauer-On. Allerdings schaltet er sich dann nie über die Harmony ab bei "All-Poer-Off". Wäre dann wieder eine extra Aktion notwendig.

Nö, setz die Betriebs-Einstellungen wieder auf "Wird abgeschaltet wenn nicht benötigt" und nimm ihn von der Funk-Steckdose. Dann schickt die Harmony in StandBy und holt ihn dort auch wieder raus.

Holgi_1100 hat geschrieben:Und der Mediaplayer, ja der schaltet sich nach 10-15 min selbst ab, was noch übler ist.

... und das lässt sich beim Player selbst nicht deaktiviern/ändern/abschalten?

Holgi_1100 hat geschrieben:Das heißt, ich bräuchte entweder zwei Aktionen für die ersten 15min und nach 15min, weil er einmal an ist und einmal aus ist. Zusätzlich müßte das Gerät in einer weiteren Aktion abgeschaltet werden, wenn er auf Dauer-On steht.

Wieder nö.
Lass die Harmony das Gerät ein- und ausschalten und leg Dir den Power-Befehl in's Display.
Schaltet der Player dann von alleine ab, sendest Du ihm den Power-Befehl und er läuft wieder.
Die Harmony denkt, der Player läuft die ganze Zeit, also kommt die damit auch nicht in's Stolpern.
CU Hans
Kein Support per PN.

:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX58
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema


Zurück zu „Harmony Programmierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], CommonCrawl [Bot] und 7 Gäste