Elite das richtige für mich ?

Ist eine Harmony das Richtige für mich? Wenn ja, welche passt am besten zu meinen Bedürfnissen?
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Themenersteller
ViperRT10
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 192
Registriert: 25. Januar 2008 10:46
1. Fernbedienung: H 900
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P46GW20 (HDMI,TosLink)
Heimkino 2: SAT: Topfield 2100 TMS (HDMI)
Heimkino 3: AV: Pioneer VSX930 (HDMI)
Heimkino 4: LS: Teufel 5.1, Sub Aktiv (Chinch)
Heimkino 5: TV: Apple TV V3 (HDMI)
Wohnort: Österreich
Wohnort: Österreich
1. Fernbedienung: H 900
Software: PC Software

Elite das richtige für mich ?

Beitrag von ViperRT10 » 13. November 2017 19:10

Hallo Leute,
hab ja schon seit langer Zeit die 900 im Einsatz und bin ganz gut damit zufrieden, auch wenn nicht immer alle Befehle auch bei den Geräten ankommen.

Ich plane einen Heimkinoraum und suche jetzt die beste Steuerung. Natürlich ist Harmony dabei, wollte aber ein größeren Touch mit mehr Gestalltungsmöglichkeiten, die 1000er gibts ja nimmer, wäre mir auch schon zu sehr in die Tage gekommen.

Die Elite soll alles im Rack und Beamer ansteuern, da sehe ich kein großes Thema. Zusätzlich noch RGB LED-Strips (mehrere Kanäle) per Thema.
Film ab - RGB leuchten in anderen Farben auf und gehen dann gemütlich aus.
Ist sowas denkbar?
lg
Harmony 900
mit Blaster: Panasonic TX-P46GW20, AV-Receiver Pioneer VSX930 -> Teufel LS
ohne Blaster: Topfield SRP-2100(TMS), Apple TV V3
TV: Panasonic TX-P46GW20 (HDMI,TosLink)
SAT: Topfield 2100 TMS (HDMI)
AV: Pioneer VSX930 (HDMI)
LS: Teufel 5.1, Sub Aktiv (Chinch)
TV: Apple TV V3 (HDMI)


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 393
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von Fonzo » 14. November 2017 00:45

ViperRT10 hat geschrieben:
13. November 2017 19:10
Die Elite soll alles im Rack und Beamer ansteuern, da sehe ich kein großes Thema. Zusätzlich noch RGB LED-Strips (mehrere Kanäle) per Thema.
Film ab - RGB leuchten in anderen Farben auf und gehen dann gemütlich aus.
Ist sowas denkbar?
Abgesehen von Logitech gibt es da natürlich auch nach ganz andere Hersteller die auf so was spezialisiert sind und einen wesentlich bessern Funktionsumfang bieten aber dafür auch ein vielfaches kosten. Wenn Du das mit Logitech realisieren willst wäre noch eine Option einen Tablett zu nehmen und darauf selber eine Oberfläche für Deine Heimkino Steuerung zu gestalten. Dann setzt Du die Steuerungssignale über die Remoteoberfläche ab entweder direkt per LAN wenn das Gerät das unterstützt oder über den Logitech Hub wenn IR erforderlich ist und Du hast dann so was wie früher die 1000 nur mit größerem Display und mehr Funktionen. Die Frage ist halt willst Du Hardware Tasten? Vorteil von einem Tablet ist halt das Du auf so einer Remote Oberfläche dann auch Infos zum Heimkino wie von Kodi oder Plex mit einbinden kannst. Hier sieht Du wie so was aussieht wird auch über den Harmony Hub gesteuert aber eben nicht ausschließlich sondern nur das was IR benötigt.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer

Benutzeravatar

TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 16590
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H 900
Software: Beides

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von TheWolf » 14. November 2017 10:26

ViperRT10 hat geschrieben:
13. November 2017 19:10
Zusätzlich noch RGB LED-Strips (mehrere Kanäle) per Thema.
Film ab - RGB leuchten in anderen Farben auf und gehen dann gemütlich aus.
Ist sowas denkbar?
Sofern Deine LED-Strips dafür heute schon Befehle haben, geht das.
Zum Deinem Beispiel:
Das wäre dann eine Sequenz, die nach dem Play-Befehl die LED-Strip-Befehle für die Farbe und das Dimmen sendet.
Diese Sequenz packst Du auf die Play-Taste.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software oder myharmony.com benutzt wird.
TV: Sony KDL-55W905A
SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
AV: Pioneer SC-LX801
Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Aktoren: InterTechno + DÜWI
DSP: Anti-Mode 8033 Cinema

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Fachkompetenz
Fachkompetenz
Beiträge: 3892
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com
Heimkino 1: TV: Samsung A350/F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: Beamer: TW3200
Heimkino 3: DVD: Sony DVP-NS900
Heimkino 4: BR: BDP 450 / HDI Prime 3 / 303D
Heimkino 5: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/Fire TV+Stick
Heimkino 6: SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
Heimkino 7: SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
Heimkino 8: AVR: Onkyo TX-NA905
Heimkino 9: SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Heimkino 10: Philips Hue / Z-Wave / Fritz!DecT
Heimkino 11: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 12: Echo / Dot / OpenHAB2 / SmartThings
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Fernbedienung: H Elite
2. Fernbedienung: H Ultimate
3. Fernbedienung: H Smart Control
Software: myharmony.com

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von Kat-CeDe » 14. November 2017 11:20

Hi,
bei den billigen LED-Teilen habe ich schon öfter Beschwerden gehört das sie auch auch Kommandos für andere Geräte reagieren.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung A350/F6510/PS50C430/43KU5079
Beamer: TW3200
DVD: Sony DVP-NS900
BR: BDP 450 / HDI Prime 3 / 303D
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/Fire TV+Stick
SAT: VU+ Ultimo/2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/VU+Ultimo 4K/Wetek Play
AVR: Onkyo TX-NA905
SB: SC-HTE80EG-K, HT-XT1
Philips Hue / Z-Wave / Fritz!DecT
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo / Dot / OpenHAB2 / SmartThings


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 393
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von Fonzo » 14. November 2017 13:09

ViperRT10 hat geschrieben:
13. November 2017 19:10
Zusätzlich noch RGB LED-Strips (mehrere Kanäle) per Thema.
Film ab - RGB leuchten in anderen Farben auf und gehen dann gemütlich aus.
Ist sowas denkbar?
Wie steuerst Du denn die RGB Stripes zur Zeit? Da gibt es ja viele Möglichkeiten angefangen von DMX, einem Raspberry, einem RGB Controller passen zu einem Gateway usw.. Abhängig von der Art der Ansteuerung lässt sich das dann auch unterschiedlich lösen. Am einfachsten ist es das mit einer Hausautomationssoftware zu machen da triggerst Du auf die Harmony Aktion z.B. Film und schaltest dann parallel zu der Aktion den DMX oder RGB Controller mit der passenden Farbe. Falls Du noch keine RBG Stripes besitzt kannst Du auch Hue nehmen, das lässt sich dann direkt über ein Hue Gateway in Kombination mit dem Logitech Hub steuern, ist aber etwas teurer als herkömmliche RGB Stripes und lichtärmer. Hängt auch davon ab was die RGB Stripes kosten sollen und der Länge die verbaut wird.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer


Themenersteller
ViperRT10
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 192
Registriert: 25. Januar 2008 10:46
1. Fernbedienung: H 900
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P46GW20 (HDMI,TosLink)
Heimkino 2: SAT: Topfield 2100 TMS (HDMI)
Heimkino 3: AV: Pioneer VSX930 (HDMI)
Heimkino 4: LS: Teufel 5.1, Sub Aktiv (Chinch)
Heimkino 5: TV: Apple TV V3 (HDMI)
Wohnort: Österreich
Wohnort: Österreich
1. Fernbedienung: H 900
Software: PC Software

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von ViperRT10 » 14. November 2017 13:33

Danke für die Infos !!!

Ich habe noch nichts gekauft, bin am eruieren.

Dzt. scheint die Lösung eine Elite mit Hub, dazu Hue Lampen bzw. Stripes. JB Light Manager Air für Funk-dimmbare Spots und andere Beleuchtung.

Sollte funktionieren, oder? Ich möchte jetzt keinen erweiterten Aufwand betreiben, bestehendes nutzen und nur projektieren.

Alternative Systeme ? Was mich stört ist das die Logitech keine Rückmeldung von den Geräten hat, so ist es immer ein wenig Glücksspiel.
Mein Pioneer Av is da so Kandidat.
lg
Harmony 900
mit Blaster: Panasonic TX-P46GW20, AV-Receiver Pioneer VSX930 -> Teufel LS
ohne Blaster: Topfield SRP-2100(TMS), Apple TV V3
TV: Panasonic TX-P46GW20 (HDMI,TosLink)
SAT: Topfield 2100 TMS (HDMI)
AV: Pioneer VSX930 (HDMI)
LS: Teufel 5.1, Sub Aktiv (Chinch)
TV: Apple TV V3 (HDMI)


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 393
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von Fonzo » 14. November 2017 14:41

ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 13:33
Dzt. scheint die Lösung eine Elite mit Hub, dazu Hue Lampen bzw. Stripes. JB Light Manager Air für Funk-dimmbare Spots und andere Beleuchtung.

Sollte funktionieren, oder? Ich möchte jetzt keinen erweiterten Aufwand betreiben, bestehendes nutzen und nur projektieren.
Ja das funktioniert, die Frage ist halt was Du für Prioritäten setzt bzw. was Du selber willst. Ein Light Manager kann auch nur simple Funkprotokolle die unidirektional arbeiten, Du bekommst da also ebenfalls keine Rückmeldung vom Status der Lampe. Wenn Du sowieso schon alles mit dem entsprechenden Funkstandard verbaut hast wie FS20 oder Intertechno ok, dann würde ich da auch erst mal nichts umrüsten. Wenn es um eine Neuanschaffung geht und noch nichts existiert würde ich eher darüber nachdenken ob Du nicht ein Funkprotokoll nutzt das bidirektional arbeitet, dann hast Du zumindest auch eine Rückmeldung und kannst das besser steuern, dimmen.
ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 13:33
Alternative Systeme ? Was mich stört ist das die Logitech keine Rückmeldung von den Geräten hat, so ist es immer ein wenig Glücksspiel.
Mein Pioneer Av is da so Kandidat.
Da ist halt die Frage wie sehr Dich das stört. Du kannst ja wie gesagt auch so was wie den Pioneer ohne weiteres über LAN steuern und dann z.B. auf einem Tablett visualisieren, ich würde eher nur die Dinge über den Logitech Hub in einem Heimkino schalten wo es nicht anders geht, wo also IR notwendig ist. Den Rest ist es schon schön eine Status Rückmeldung zu haben, damit lässt sich dann z.B. auch die Lautstärke besser über einen Slider gezielt auf einen Wert einstellen als zig mal hintereinander mit der Logitech lauter zu machen. Das gleiche gilt ja dann für Filmauswahl usw. da bekommst Du ja nur mit der Logitech alleine auch keine Rückmeldung. So kannst Du Dir dann aber ergänzend zur Steuerung mit dem Logitech Hub auch Rückmeldung geben lassen über die Laufzeit des Films, welche Schauspieler mitspielen, den Inhalt usw. Dies sind ja alles Informationen die z.B. in Kodi oder Plex sowieso vorliegen, Du must nur wissen was Du davon angezeigt haben willst. Insofern wäre das weniger ein Alternatives System sondern ein ergänzendes System weil der Logitech wird ja weiter genutzt, nur die Dinge, die ein Logitech Hub eben nicht kann, wie Statusrückmeldungen erhalten, werden dann anders gesteuert.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer


Themenersteller
ViperRT10
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 192
Registriert: 25. Januar 2008 10:46
1. Fernbedienung: H 900
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P46GW20 (HDMI,TosLink)
Heimkino 2: SAT: Topfield 2100 TMS (HDMI)
Heimkino 3: AV: Pioneer VSX930 (HDMI)
Heimkino 4: LS: Teufel 5.1, Sub Aktiv (Chinch)
Heimkino 5: TV: Apple TV V3 (HDMI)
Wohnort: Österreich
Wohnort: Österreich
1. Fernbedienung: H 900
Software: PC Software

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von ViperRT10 » 14. November 2017 16:03

Danke Fonzo

Super Info von dir, bin aber völlig überfordert, da ich mich in dem Bereich einfach Null auskenne.

Wie gesagt, es gibt noch nix, alles wird neu und wenn das alles über Lan/Wlan läuft (bis auf die FB mit Funk/IR) bin ich begeistert.
Es ist ein Heimkinoraum, also fixe Orte, fixe Verbindungen, Kabel. Funk nur wo muss bzw. sinnvoll ist.

Ja Statusmeldung, sprich ich möchte am Tablet eine schöne Seite haben, wo die Dinge drauf sind die ich brauche und sehen will.
Auch vom Synology NAS die Mediathek nutzen usw. Grenzen sind da nur im Geiste gesetzt meine ich.
Geräte werden Apple TV, Fire Stick, Sat-Receiver, Beamer, Arcam od. Marantz AV, Pioneer Blue-Ray, Hue Licht, JP Light Manager ?, ....

Also, ein Tableau (Alternativ die FB Elite, also beides) mit dem Themen, Aktionen, Anzeigen die ein Heimkino braucht und will.
Eben auch die schönen Gimmiks, wie Licht & Ton spielereien.

Geräte sind dann im Lan, oder wenns noch keinen LAN Anschluß haben mit dem Hub von der Harmony IR verbunden (wie bei meiner 900 meine ich).
Im Zuge der Entwicklung wird alles auf LAN gehen, wenn die Geräte dann im gewählten System ansprechbar sind.
lg
Harmony 900
mit Blaster: Panasonic TX-P46GW20, AV-Receiver Pioneer VSX930 -> Teufel LS
ohne Blaster: Topfield SRP-2100(TMS), Apple TV V3
TV: Panasonic TX-P46GW20 (HDMI,TosLink)
SAT: Topfield 2100 TMS (HDMI)
AV: Pioneer VSX930 (HDMI)
LS: Teufel 5.1, Sub Aktiv (Chinch)
TV: Apple TV V3 (HDMI)


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 393
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von Fonzo » 14. November 2017 18:50

ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 16:03
Wie gesagt, es gibt noch nix, alles wird neu und wenn das alles über Lan/Wlan läuft (bis auf die FB mit Funk/IR) bin ich begeistert.
Es ist ein Heimkinoraum, also fixe Orte, fixe Verbindungen, Kabel. Funk nur wo muss bzw. sinnvoll ist.
Wenn es mehr als ein RGB Stripe werden soll und der ganze Raum mit RGB Stripes ausgeleuchtet werden soll macht DMX und einen passender DMX Controller Sinn, da hast Du die meisten Möglichkeiten mit. Da kannst Du dann auch so Spielereien mit machen wie SoundtoLight. Wenn Du so was wie Ambilight brauchst z.B. um die Leinwand kannst Du Lightberry nutzten. Zu Deinem Beamer solltest Du eine RS232 Kabel ziehen, insofern dieser über serielle Schnittstelle steuerbar ist. Die Zentrale des ganzen Heimkinos, das Dir den Status von allen Geräten sammelt und der Visualisierung zur Verfügung stellt ist z.B. ein Raspberry, dieser steuert dann auch sämtliche Geräte die über das Netzwerk erreichbar sind und gibt Befehle an den Logitech Hub.
ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 16:03
Ja Statusmeldung, sprich ich möchte am Tablet eine schöne Seite haben, wo die Dinge drauf sind die ich brauche und sehen will.
Auch vom Synology NAS die Mediathek nutzen usw. Grenzen sind da nur im Geiste gesetzt meine ich.
Ich würde dann auf dem NAS Plex installieren dann hast Du schon mal eine gute Grundlage für die Visualisierung. Zur Visualisierung brauchst Du einerseits eine Software die alle Geräte, die Du besitzt, steuern kann als auch den Status abholen. Weiterhin braucht Du ein Tool um dann diese ganzen Informationen einfach in einer Oberfläche zu visualisieren. Ich selber nutzte dazu IP-Symcon und NEO bzw. IPSView.
ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 16:03
Geräte werden Apple TV, Fire Stick, Sat-Receiver, Beamer, Arcam od. Marantz AV, Pioneer Blue-Ray, Hue Licht, JP Light Manager ?, ....
Den Apple TV steuert man über den Logitech Hub, FireTV über ADB bzw. FireTV Modul, Sat Receiver hängt vom Modell ab wenn es ein Enigma2 Gerät ist z.B. über Enigma2BY, Beamer wird über RS232 gesteuert alternativ über den Logitech Hub falls keine RS232 Schnittstelle vorhanden. Marantz über IPSymconDenon, Hue über ein Hue Gateway und SymconHUE, Pioneer hängt vom Modell ab lässt sich aber auch in der Regel über Netzwerk ansteuern. Light Manager brauchst Du eigentlich nur wenn Du doch irgendwo Funk verwenden solltest. Wenn die ganzen Lampen z.B. über DMX geschaltet werden dann wäre das nicht nötig, dann braucht Du nur einen DMX Controller. Der Logitech Hub wird für die Visualisierung selber über IPSymconHarmony angesteuert.
ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 16:03
Also, ein Tableau (Alternativ die FB Elite, also beides) mit dem Themen, Aktionen, Anzeigen die ein Heimkino braucht und will.
Eben auch die schönen Gimmiks, wie Licht & Ton spielereien.
Wenn Du so was in der Art visualisieren willst kannst Du dazu z.B. IPSView nutzten oder auch NEO von Mediola in Kombination mit einem NEO IP-Symcon Plugin. Von NEO und IP-Symcon gibt es Demo bzw. Testversionen, so das Du zunächst mal schauen könntest ob sich alle Geräte steuern lassen als auch die Visualisierung so aussieht wie Du Dir das erhoffst. Im Vorschau Modus kann man da auch alles ausprobieren, nur auf einen Tablett laden kann man das erst wenn man sich entschieden haben sollte das zu erwerben.
ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 16:03
Geräte sind dann im Lan, oder wenns noch keinen LAN Anschluß haben mit dem Hub von der Harmony IR verbunden (wie bei meiner 900 meine ich).
Im Zuge der Entwicklung wird alles auf LAN gehen, wenn die Geräte dann im gewählten System ansprechbar sind.
Im Prinzip sollte sich bis auf den Apple TV und vielleicht der Sat Receiver oder Blueray Player, abhängig vom Modell, alles über LAN steuern lassen der Rest wird dann eben mit dem Harmony Hub bedient.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer


Themenersteller
ViperRT10
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 192
Registriert: 25. Januar 2008 10:46
1. Fernbedienung: H 900
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P46GW20 (HDMI,TosLink)
Heimkino 2: SAT: Topfield 2100 TMS (HDMI)
Heimkino 3: AV: Pioneer VSX930 (HDMI)
Heimkino 4: LS: Teufel 5.1, Sub Aktiv (Chinch)
Heimkino 5: TV: Apple TV V3 (HDMI)
Wohnort: Österreich
Wohnort: Österreich
1. Fernbedienung: H 900
Software: PC Software

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von ViperRT10 » 14. November 2017 20:20

Vielen vielen Dank für die Ausführung.
Denke ich brauche mal eine Woche das zu verstehen was du alles schreibst und vermutlich Monate es umzusetzen... :shock:
Es spielen da sehr viele Systeme, gibt es nix "einfacheres" ?
lg
Harmony 900
mit Blaster: Panasonic TX-P46GW20, AV-Receiver Pioneer VSX930 -> Teufel LS
ohne Blaster: Topfield SRP-2100(TMS), Apple TV V3
TV: Panasonic TX-P46GW20 (HDMI,TosLink)
SAT: Topfield 2100 TMS (HDMI)
AV: Pioneer VSX930 (HDMI)
LS: Teufel 5.1, Sub Aktiv (Chinch)
TV: Apple TV V3 (HDMI)


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 393
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von Fonzo » 14. November 2017 20:38

ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 20:20
Denke ich brauche mal eine Woche das zu verstehen was du alles schreibst und vermutlich Monate es umzusetzen... :shock:
Ich sage mal so verstehen musst Du ja nicht wie es gesteuert wird, Du musst es nur installieren können. Das Umzusetzten wäre ich nicht ganz so pessimistisch aber ein Wochenende solltest Du wohl schon einplanen bist Du Dir so eine eigene Oberfläche erstellt hast mit der Du alles schalten und walten kannst.
ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 20:20
Es spielen da sehr viele Systeme, gibt es nix "einfacheres" ?
Letztlich ist es ein System was alles steuert Du musst nur für jedes Gerät was Du besitzt dann auf der Remote Oberfläche Buttons ziehen. das kann je nachdem wie viele Buttons Du wo platzieren willst dann schon ein wenig dauern.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer


Themenersteller
ViperRT10
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 192
Registriert: 25. Januar 2008 10:46
1. Fernbedienung: H 900
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P46GW20 (HDMI,TosLink)
Heimkino 2: SAT: Topfield 2100 TMS (HDMI)
Heimkino 3: AV: Pioneer VSX930 (HDMI)
Heimkino 4: LS: Teufel 5.1, Sub Aktiv (Chinch)
Heimkino 5: TV: Apple TV V3 (HDMI)
Wohnort: Österreich
Wohnort: Österreich
1. Fernbedienung: H 900
Software: PC Software

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von ViperRT10 » 14. November 2017 21:04

DMX ist rein Windows basierend, läuft damit nur auf einem Rechner. Wenn ich es richtig verstehe benötigt es dann einen Controler um zu laufen.
DMX ist die Basis um mit den Endgeräten zu kommunizieren, nur Licht oder auch E-Geräte?

Ist Plex dann die Soft um zwischen DMX und Anzeige zu kommunizieren? bzw. ist Plex die Visu?

Licht wird ein RGB-LED Stripe auf der Decke rundum sein, Spots erhellen den Raum bzw. sind auch auf Bilder gerichtet.
Ein weitere Ring hinter der Leinwand (Lightberry scheint mir hier echt Vorteilhaft zu sein!)
Mehr Licht brauchts nicht, was automatisiert sein soll ist ein/aus/Farbwechsel/dimm.

Wenn die Basis eine Harmony mit Hub sein soll/wird wäre zBsp. Hue eine Alternative denke ich um nicht zu tief einsteigen zu müssen, dafür teurer.

Wenn die Visu dann ausgebaut wird mit IPSView hängt sie sich dann auf alles rein, sprich Harmony, DMX, Plex ?

##die Zusammenhänge sind noch nicht so klar, darum meine teils falschen Fragen...

mein Synology kennt das Plex Paket, wird schon installiert. Plex stellt mir meine Medieninhalte vom Nas bereit, oder macht das mehr?

Was sagst du zu Kodi, wie spielt das hier mit?
lg
Harmony 900
mit Blaster: Panasonic TX-P46GW20, AV-Receiver Pioneer VSX930 -> Teufel LS
ohne Blaster: Topfield SRP-2100(TMS), Apple TV V3
TV: Panasonic TX-P46GW20 (HDMI,TosLink)
SAT: Topfield 2100 TMS (HDMI)
AV: Pioneer VSX930 (HDMI)
LS: Teufel 5.1, Sub Aktiv (Chinch)
TV: Apple TV V3 (HDMI)


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 393
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von Fonzo » 14. November 2017 22:01

ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 21:04
DMX ist rein Windows basierend, läuft damit nur auf einem Rechner.
DMX kann auf jedem Rechner laufen in dem Fall würdest Du dann DMX mit dem gleichen System steuern das Dir auch die Geräte wie Logitech, AVR, Sat Reciever usw. steuert (Doku).
ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 21:04
Wenn ich es richtig verstehe benötigt es dann einen Controler um zu laufen.
DMX ist die Basis um mit den Endgeräten zu kommunizieren, nur Licht oder auch E-Geräte?
DMX ist ein Bus um Lichter zu steuern, vor allem viele Lichter siehe DMX. Du benötigst einen DMX Controller oder Artnet Controller (Art-Net) ist die Übersetzung von LAN zu DMX. DMX wird also nur benötigt wenn Du viele Lichter auf einmal steuern willst. Der Rechner der das steuert kann Windows, Mac, Ubuntu, Raspberry sein der sendet dann ein LAN Signal oder Signal über USB an den Controller und das wird dann über den DMX zu den Lampen gesendet die bekommen darüber die Anweisung ob sie heller, dunkler andere Farbe usw. annehmen sollen.
ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 21:04
Ist Plex dann die Soft um zwischen DMX und Anzeige zu kommunizieren? bzw. ist Plex die Visu?
Nein Plex ist ein Medienmanager mit dem Du alle Deine Filme auf Deinem NAS oder Musik sortieren kannst und dann den passenden Film auswählen der auf dem NAS liegt. Sie auch PLEX, gibt es auch für alle Systeme auch einen NAS. Plex ist dann sozusagen die Visualisierung für Deine Musik und Filmsammlung. Die Oberfläche von Plex kannst Du wiederum in Deine eigene Remote Oberfläche integrieren.
ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 21:04
Licht wird ein RGB-LED Stripe auf der Decke rundum sein, Spots erhellen den Raum bzw. sind auch auf Bilder gerichtet.
Ein weitere Ring hinter der Leinwand (Lightberry scheint mir hier echt Vorteilhaft zu sein!)
Mehr Licht brauchts nicht, was automatisiert sein soll ist ein/aus/Farbwechsel/dimm.
Im Prinzip schließt Du alle Geräte an DMX, den Bus, an und kannst dann auch alle Lichter einzeln an/aus/dimmen und die Farbe wechseln.
ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 21:04
Wenn die Basis eine Harmony mit Hub sein soll/wird wäre zBsp. Hue eine Alternative denke ich um nicht zu tief einsteigen zu müssen, dafür teurer.
Das hängt von der Anzahl der Stripes ab die Du verbaust bzw. Spots. Erstens brauchst Du für Hue wiederum WLAN zweitens wird das bei vielen RGB Stripes im Raum alles mit Hue sehr teuer. Im Vergleich dazu hast Du bei DMX ein Kabel was Du ziehst und kannst jeden RGB Stripe benutzten der passt. Das kommt bei mehreren RGB Stripes auf alle Fälle billiger inclusive Controller als den ganzen Raum mit Hue versuchen zu bestücken. Wenn Du nur einen oder zwei Streifen hättest dann würde Hue Sinn machen.
ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 21:04
Wenn die Visu dann ausgebaut wird mit IPSView hängt sie sich dann auf alles rein, sprich Harmony, DMX, Plex ?
Du würdest erst mal alles so einrichten das Du es schalten kannst. Wenn das gegeben ist kannst Du dann die Elemente zu schalten Buttons, Slider usw. frei platzieren wie Du das willst. Und Plex würde dann eben auch mit eingebunden werden, dann siehst Du z.B. Filmcover und kannst dann so den Film auf Deinem NAS starten. Dazu schließt Du dann an den AVR einen Plex Player an der den Film von dem NAS wiedergibt. Der AVR gibt dann Ton aus bzw. leitet das Bild an den Beamer. Der Plex Player kann einerseits auch auf allen möglichen Geräten laufen auch SmartTV. Im Falle einer Leinwand macht es aber Sinn vielleicht einfach einen extra Raspberry zu nehmen und mit HDMI und den AVR anzuschließen, dieser ist dann ausschließlich für die Wiedergabe Deiner Medien verantwortlich, dazu kannst Du ein fertiges Image auf die SD des Raspberry spielen dann ist dieser sofort Einsatz bereit siehe Rasplex. Rasplex kannst Du dann wiederum auch von Deiner selbst gestalteten Oberfläche per WLAN vom Tablett ansteuern indem Du die Weboberfläche von PLEX einfach in Deine eigene Oberfläche einbindest. Die Rechenleistung reicht für Medien Wiedergabe in FullHD vollkommen aus. Wenn Du nicht gerade einen 4K Beamer besitzt dann müsstest Du eventuell was anderes nehmen.
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer


Themenersteller
ViperRT10
Sequenzer
Sequenzer
Beiträge: 192
Registriert: 25. Januar 2008 10:46
1. Fernbedienung: H 900
Software: PC Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P46GW20 (HDMI,TosLink)
Heimkino 2: SAT: Topfield 2100 TMS (HDMI)
Heimkino 3: AV: Pioneer VSX930 (HDMI)
Heimkino 4: LS: Teufel 5.1, Sub Aktiv (Chinch)
Heimkino 5: TV: Apple TV V3 (HDMI)
Wohnort: Österreich
Wohnort: Österreich
1. Fernbedienung: H 900
Software: PC Software

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von ViperRT10 » 14. November 2017 22:20

OK, 4k Beamer wirds werden. Fkt. dann alles nicht?

Stripes sind einzelne Einheiten (Meter) oder ein ganzer Strang?
lg
Harmony 900
mit Blaster: Panasonic TX-P46GW20, AV-Receiver Pioneer VSX930 -> Teufel LS
ohne Blaster: Topfield SRP-2100(TMS), Apple TV V3
TV: Panasonic TX-P46GW20 (HDMI,TosLink)
SAT: Topfield 2100 TMS (HDMI)
AV: Pioneer VSX930 (HDMI)
LS: Teufel 5.1, Sub Aktiv (Chinch)
TV: Apple TV V3 (HDMI)


Fonzo
Aktions-Durchschauer
Aktions-Durchschauer
Beiträge: 393
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVR4311
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 8000
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Apple TV3
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 4.3
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Plex mit Rasplex und FLIRC
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer
1. Fernbedienung: H Ultimate
Software: myharmony.com

Re: Elite das richtige für mich ?

Beitrag von Fonzo » 14. November 2017 23:45

ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 22:20
OK, 4k Beamer wirds werden. Fkt. dann alles nicht?
Mit alles hat das ja nichts zu tun, das wäre ja nur das Gerät das die Medien von Deinem NAS abspielt und an den AVR weiterreicht. Die Software die die Geräte steuert bzw. das Licht über DMX läuft auf einem Separaten Rechner bzw. Raspberry.

Ich habe weder einen 4k TV noch Beamer insofern kann ich nicht sagen ob ein Raspberry dafür ausreicht, müsste man googln. Plex läuft aber auch auf Apple TV bzw. neuerem FireTV und der kann ja 4K dann kannst Du ja auch den Apple TV oder einen FireTV als Zuspieler für den AVR bzw. Beamer nehmen.
ViperRT10 hat geschrieben:
14. November 2017 22:20
Stripes sind einzelne Einheiten (Meter) oder ein ganzer Strang?
Da kann ich Dir mit der Frage nicht folgen was meinst Du damit genau?
AV Reciever: Denon AVR4311
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 8000
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Apple TV3
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 4.3
Squeezebox
Amazon Alexa
Plex mit Rasplex und FLIRC
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer