Komplexes Vorhaben mit fünf Geräten – Welches Modell?

Ist eine Harmony das Richtige für mich? Wenn ja, welche passt am besten zu meinen Bedürfnissen?
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Themenersteller
Wombat18
Beiträge: 15
Registriert: 18. Dezember 2018 13:13

Komplexes Vorhaben mit fünf Geräten – Welches Modell?

Beitrag von Wombat18 » 18. Dezember 2018 13:16

Hallo,

ich benutze noch gar keine Harmony, denke aber, dass eine für meine im folgenden genannten Vorstellungen sehr hilfreich ist. Momentan habe ich fünf Geräte und dementsprechend fünf Fernbedienungen. Diese möchte ich nun mit einer Harmony ersetzen. Jetzt ist nur die Frage, welches Modell ich nehme. Vorweg: Ich bin kein Fan von Touchscreens und generell Displays auf einer Fernbedienung, aber nach einem ersten Einlesen komme ich um letzteres wohl nicht herum:

Meine Geräte:
TV: Hisense 55 Zoll (genaues Modell weiß ich gerade nicht, dürfte aber auch keine entscheidende Rolle spielen)
Receiver: VU+ Duo2
AVR: Logitech Z906
Amazon FireTV (2. Gen.)
PC mit Windows 10, der mit Eventghost und einer Technisat USB IR Receiver gesteuert wird. Hierbei simuliere ich mit der Fernbedienung Tasteneingaben der Tastatur und habe Makros festgelegt. Ich brauche also keine programmspezifische Tastenbelegung. Ich benutze sowieso nur VLC und Kodi und da reicht einfach die Simulation von Tastatureingaben.

Duo2, FireTV und PC sind per HDMI mit dem TV verbunden und von da geht ein digital-optisches Kabel an den AVR. Zusätzlich ist der PC auch direkt mit dem AVR über ein digital-optisches Kabel verbunden, wenn ich nur Ton von dort ausgeben will und kein Bild am TV, denn derPC ist auch noch an einem 22 Zoll Bildschirm angeschlossen.

Jetzt habe ich gelesen, dass es ja Aktionen gibt, sodass man mehrere Geräte kombinieren kann. Meine Aktionen wären wie folgt:

Aktion 1 (TV): Hier soll alles von der Fernbedienung der Duo2 übernommen werden bis auf die Lautstärkeregelung, die über den AVR laufen soll und das Ein/Ausschalten von der TV-Fernbedienung. Gleichzeitig soll beim Auslösen der Aktion natürlich der HDMI-Eingang der Duo2 aufgerufen werden und der entsprechende Eingang am AVR (TV zu AVR).

Aktion 2 (Podcasts/Musik/Videos am PC): Hier brauche ich den TV nicht, denn es sollen am PC einfach nur die Tasteneingaben, die in Eventghost definiert sind, simuliert werden, sodass ich VLC und Kodi bedienen kann. Hier muss der AVR-Eingang dann auf die Verbindung von PC zu AVR schalten.

Aktion 3 (Podcasts/Musik/Videos am PC + TV): Dies ist eine Mischung aus Aktion 1 und 2, denn hier soll erstmal alles von der Fernbedienung der Duo2 übernommen und auch deren HDMI-Eingang aufgerufen werden. Allerdings brauche ich hier noch möglichst viele frei belegbare Tasten, um am PC Tasteneingaben mit Eventghost zu simulieren. Nicht wundern: Ich habe dann den Ton vom PC zum AVR und die Duo2 liefert nur Bild an den TV. Könnte man auch einige Tasten der Duo2, die man nicht braucht, frei belegen? Wie viele frei belegbare Tasten gibt es pro Modell?

Aktion 4 (Kodi spezifisch): Dies ist wie Aktion 2, allerdings erweitert darum, dass beim Auslösen der Aktion Kodi gestartet wird und der HDMI-Eingang des PCs auf dem TV ausgewählt wird, sodass ich direkt mit Kodi Videos anschauen kann. Natürlich soll auch der entsprechende AVR-Eingang automatisch ausgewählt werden (TV zu AVR).

Aktion 5 (FireTV): Hier soll das FireTV mittels CEC gesteuert werden. Müsste man dann einfach die Tastenbelegung der Hisense-Fernbedienung simulieren oder die der Fernbedienung des FireTV? Ich habe schon gelesen, dass man für die Steuerung des FireTV einen Hub braucht, allerdings soll es auch per CEC gehen. Wie sind da die Erfahrungen? Mir würde es eigentlich reichen, wenn ich wie mit der Fernbedienung meines Hisense per CEC das FireTV auch mit der Harmony steuern könnte und das sollte ja auch ohne Hub gehen. AVR-Eingang hier von TV zu AVR und gleichzeitig soll natürlich der HDMI-Eingang des FireTV ausgewählt werden.

Generell: Gibt es eine Taste, mit der man einfach zwischen den Geräten wechseln kann? Ich meine hier nicht zwischen Aktionen mit gemischten Geräten, sondern einfach nur beispielsweise von der Duo2 zum AVR und dann nur den bedienen.

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4760
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Komplexes Vorhaben mit fünf Geräten – Welches Modell?

Beitrag von Kat-CeDe » 18. Dezember 2018 20:20

Hi,
erstmal wären immer Aktionen zu bevorzugen. Die Companion gefällt mir sehr gut. Bei diesen Aktionen kannst Du fast alle Tasten einen beliebigen Kommando eines der Geräte zuweisen. Falls Du doch mal 100% Kontrolle über nur ein Gerät brauchst brauchst Du eine Harmony mit Geräte-Modus, d.h. Display. Einfache Harmonies mit Display wäre die 650/665. Ich persönlich würde aber auf jeden Fall eine mit Hub nehmen. An Hub kannst Du sowohl eine Fernbedienung mit aber auch zusätzlich ohne Display anmelden so das Du das Beste aus allen Welten hast.

Bei deinen Geräte habe ich nur beim PC Zweifel ob da alles so klappen wird wie Du es jetzt hast. Logitech kann einen PC sowohl per RC6-IR als auch BlueTooth bedienen. Bei RC6 sind es nur wenige Befehle einer Fernbedienung. Bei BlueTooth wird ein HID simuliert und theoretisch könnten alles geschickt werden in der Realität ist man da aber beschränkt auf die Befehle die man bei Logitech für sinnvoll hielt.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion