Harmony Hub nur für Alexa und HIFI/TV-Komponeten

Ist eine Harmony das Richtige für mich? Wenn ja, welche passt am besten zu meinen Bedürfnissen?
Forumsregeln
Wichtige Hinweise zum erstellen neuer Themen - bitte vorher einmal unsere Forenregeln lesen!

Themenersteller
carryerdi
Beiträge: 1
Registriert: 18. Februar 2019 17:40
1. Harmony: Hub
Heimkino 1: TV: Panasonic TX P37 X 10E
Heimkino 2: Amazon Echo Input
Heimkino 3: AV-Receiver: Yamaha RX-V730 RDS
Heimkino 4: Sat-Receiver: VU+ Solo2
Heimkino 5: DVD: Sony DVP-NS305
Heimkino 6: CD: Technics SL P377A
1. Harmony: Hub

Harmony Hub nur für Alexa und HIFI/TV-Komponeten

Beitrag von carryerdi » 18. Februar 2019 17:55

Hallo,
ich bin neue hier und hoffe, dass meine Fragen nicht zu trivial sind! Aber viele Google-Infos und Videos haben mich doch etwas verwirrt und nicht ganz Klarheit geschaffen.
Würde mir gerne einen Logitech Harmony Hub anschaffen (ohne Fernbedienung).
Folgende Szenarien möchte ich gerne haben und sollen ausschließlich über ALEXA gesteuert werden – mir geht es rein um die TV/Hifi-Komponenten – keiner Lichter, Steckdosen oder Rollos …:
- TV an (Sat-Receiver läuft dauerhaft wegen Aufnahmefunktion) – TV erwacht aus Standby
- TV Ton lauter/leiser
- Fernsehsender umschalten (auf VU+ Solo2) – muss hier für jeden einzelnen Sender eine Aktion belegt werden?
- Lautstärke an Sat-Receiver „lauter/leiser“ – wie muss der Befehl aussehen, dass dieser nicht mit Alexa in Konflikt Gerät (sie kennt ja z.B. beim Musikhören über Echo auch leiser /lauter. Was muss hinterlegt sein, dass genau erkannt wird, dass die Ansage NUR den Receiver betrifft? Anmerkung Musik über Echo und TV laufen sicher nicht gleichzeitig.
- Funktion des SAT-Receivers wie „Aufnahme“ „Pause“ „Play“ „vorspulen“ …
- bei z.B. „spiele CD-Player“ automatische Wahl der Quelle am AV-Receiver, ebenso bei DVD „siele DVD-Player“ und Apple TV „spiele Apple TV“
- Befehl „schalte auf Chromecast“ – Wechsel der Quelle am AV-Receiver z.B. auf HDMI1 (mir ist bekannt, dass der Chromcast wegen Wlan nicht angesteuert werden kann – aber die Quelle am Receiver soll hierfür steuerbar sein)
- CD-Player „nächstes Lied“ – „Stop“ „Pause“ „Play“
- DVD-Player „Play“ – „Stop“ „Pause“ ….
Was benötige ich hierfür? Eine Harmony Fernbedienung nicht extra, oder? Der Hub reicht hierfür aus?!
Das Harmony APP, das Harmony Skill. Was noch? Yonomi?
Was ist zu beachten? Was geht nicht?
Wenn es hier nicht passt, gerne in ein anderes Forum schieben.
VIELEN DANK für Eure Antworten und Verständnis.
TV: Panasonic TX P37 X 10E
Amazon Echo Input
AV-Receiver: Yamaha RX-V730 RDS
Sat-Receiver: VU+ Solo2
DVD: Sony DVP-NS305
CD: Technics SL P377A


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 853
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5.2
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Harmony Hub nur für Alexa und HIFI/TV-Komponeten

Beitrag von Fonzo » 18. Februar 2019 19:40

carryerdi hat geschrieben:
18. Februar 2019 17:55
Was benötige ich hierfür? Eine Harmony Fernbedienung nicht extra, oder? Der Hub reicht hierfür aus?!
Das Harmony APP, das Harmony Skill. Was noch? Yonomi?
Ein Harmony Hub reicht dafür aus. Was alleine von dem Harmony Hub unterstützt wird mit dem Harmony Skill kannst Du in der Alexa Beschreibung zum Harmony Skill nachlesen.
Clouddienste wie Yonomi oder auch IFTTT könen noch weniger, da diese ausschließlich Harmony Aktionen starten können.
carryerdi hat geschrieben:
18. Februar 2019 17:55
Was ist zu beachten? Was geht nicht?
Alles was nicht in der Alexa Beschreibung zum Harmony Skill aufgeführt ist, lässt sich nicht alleine mit dem Harmony Skill realisieren. Wenn Du also spezielle Befehle absetzten willst, die nicht über den Harmon Skill alleine abgedeckt sind, Z.B. Aufnahme oder ähliches, müsstest Du zusätzliche Software nutzten. Ein Clouddienst hilft Dir da nicht weiter, da dieser keine Einzelbefehle absetzten kann sondern nur Aktionen starten und beenden.
carryerdi hat geschrieben:
18. Februar 2019 17:55
- Funktion des SAT-Receivers wie „Aufnahme“ „Pause“ „Play“ „vorspulen“ …
- bei z.B. „spiele CD-Player“ automatische Wahl der Quelle am AV-Receiver, ebenso bei DVD „siele DVD-Player“ und Apple TV „spiele Apple TV“
- Befehl „schalte auf Chromecast“ – Wechsel der Quelle am AV-Receiver z.B. auf HDMI1 (mir ist bekannt, dass der Chromcast wegen Wlan nicht angesteuert werden kann – aber die Quelle am Receiver soll hierfür steuerbar sein)
- CD-Player „nächstes Lied“ – „Stop“ „Pause“ „Play“
Um Einzelbefehle auf einem Harmony Hub über Alexa ausführen zu können, die nicht über den Harmony Skill selber abgedeckt werden, ist eine Ansteuerung des Harmony Hub im lokalen Netzwerk notwendig. Dazu muss im lokalen Netzwerk auf einen Rechner, z.B. Raspberry oder NAS oder Ähmliches, eine Instanz laufen, die über Alexa ansprechbar ist und Einzelbefehle an den Harmony Hub senden kann. Dann lassen sich auch Dinge wie "Aufnahme" oder "nächstes Lied" usw. realisieren. Die Instanz kann entweder so was sein wie z.B. HA-Bridge damit geht aber nur ein/aus, da eine Lampe emuliert wird. Alternativ kann man auch eine vollwertige Hausautomationssteuerung nutzten mit eigenem Alexa Skill wie z.B. IP-Symcon mit Alexa Skill und IPSymconHarmony, dann kannst Du jeden Einzelbefehl, der über den Harmony Hub ausführbar ist, auch als Szene in Alexa aufrufen oder in eine Alexa Routine einbinden und so die Redewendung entsprechend Deinen Bedürfnissen anpassen.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5.2
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

std
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 12481
Registriert: 31. Januar 2006 17:02
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-P50GW20
Heimkino 2: AVR: Yamaha RX-A3050
Heimkino 3: Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
Heimkino 4: DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Heimkino 5: Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Heimkino 6: Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot
1. Harmony: Ultimate
2. Harmony: 900
3. Harmony: 650
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Harmony Hub nur für Alexa und HIFI/TV-Komponeten

Beitrag von std » 19. Februar 2019 07:26

Nimm die Companion. Marginal teuer als der nackte Hub.
Permanent per Sprache den Sender wechseln oder Lautstärke ändern ist nervig.
Und wenn die Musik mal lauter ist versteht Alexa dich nicht
Mit freundlichen Grüßen Stefan

-------------------------------------
Kein Support per PM oder Mail
TV: Panasonic TX-P50GW20
AVR: Yamaha RX-A3050
Blu-ray: Panasonic DMP-BDT320
DVB-C: Unitymedia HD-Recorder
Musik-Server/Player: RaspberryPi 3
Sprachsteuerung: Amazon Echo Dot