2.11 Anleitung: Verzögerung vor/nach Gerät ein-/ausschalten

Alles zur online Harmony-Konfiguration über myharmony.com
Benutzeravatar

Themenersteller
TheWolf
Foren-Admin
Foren-Admin
Beiträge: 17024
Registriert: 9. März 2006 16:24
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Sony KDL-55W905A
Heimkino 2: SAT: TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Heimkino 3: BluRay: Oppo BDP-103D (Darbee)
Heimkino 4: AV: Pioneer SC-LX801
Heimkino 5: Licht: JB Media Light-Manager Pro+
Heimkino 6: Aktoren: InterTechno + DÜWI
Heimkino 7: DSP: Anti-Mode 8033 Cinema
Wohnort: Paderborn
Wohnort: Paderborn
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: 900
Software: MyHarmony+PC-Software

2.11 Anleitung: Verzögerung vor/nach Gerät ein-/ausschalten

Beitrag von TheWolf » 13. Dezember 2013 12:05

[+] FAQ Quicklink

Code: Alles auswählen

[img]http://www.harmony-remote-forum.de/images/harmony/arrowbullet.gif[/img] [b]Harmony FAQ (MyHarmony)[/b] | [url=http://www.harmony-remote-forum.de/viewtopic.php?f=58&t=11114]2.11 Anleitung: Verzögerung vor/nach Gerät ein-/ausschalten[/url]
ACHTUNG WICHTIGE ÄNDERUNG:
  • Soll eine Verzögerung NACH dem eigentlichen Befehl gesetzt werden, muss NACH der Verzögerungs-Zeit ein weiterer Befehl gesendet werden.
    Die ist bei einer Verzögerung VOR dem eigentlichen Befehl nicht notwendig.
    Kurzform Verzögerung NACH dem Ein-/Ausschalten:
    • Power-Befehl (er schaltet das Gerät real ein bzw. aus)
    • Verzögerung 3 Sekunden
    • Irgendein-Befehl (Jeder Befehl der an dieser Stelle nichts bewirkt, jedoch NICHT PowerToggle)

    Kurzform Verzögerung VOR dem Ein-/Ausschalten:
    • Verzögerung 3 Sekunden
    • Power-Befehl (er schaltet das Gerät real ein bzw. aus)


Leider kann man nachträglich eingefügte Verzögerungen innerhalb der Aktionen zwar verschieben aber das wird von der Software bei der Ausführung ignoriert.
Dennoch gibt es einen Weg, genau das zu erreichen und zwar auf Geräte-Ebene.
Kurz gesagt, wir hängen die gewünschte Verzögerung jeweils vor bzw. hinter den Power-Befehl des Gerätes.

:arrow: Einen kleinen Wehrmuts-Tropfen gibt's bei dieser Vorgehensweise aber doch:
  • Da die Verzögerungen in den Betriebs-Einstellungen gemacht werden, greifen sie immer, wenn dieses Gerät per Aktion ein-/ausgeschaltet wird.
    Auch wenn sie in der einen oder anderen Aktion nicht erforderlich sind, greifen sie trotzdem auch dort.


Und das geht so:

Innerhalb des Konto's wählen wir das Gerät aus, das verzögert ein-/ausgeschaltet werden soll (Gerät einmal anklicken) und gehen dann unten auf Geräteeinstellungen ändern
01-Geräteeinstellungen ändern.jpg
Danach begeben wir uns zum Punkt Betriebseinstellungen
02-Betriebseinstellungen ändern.jpg
Dort klicken wir auf Weiter, bis wir zum endgültigen Bild der Ein-/Aus-Befehle gelangen.
Standardmäßig sieht das so aus:
03-Standard-Einstellungen.jpg

Soll nun nach dem jeweiligen Befehl dieses Gerätes eine Verzögerung erfolgen, sind diese Schritte erforderlich:
07-Verzögerung-nach-Befehl.jpg
  1. Verzögerungen hinzufügen anklicken
  2. Verzögerungszeit einstellen
  3. Befehl hinzufügen anklicken
  4. gewünschten Befehl auswählen
Wurde alles richtig gemacht, sieht das Ergebnis so aus:
07-Verzögerung-nach-Befehl-Fertig.jpg
Soll nun vor dem Ausschalten dieses Gerätes eine Verzögerung erfolgen, sind diese Schritte erforderlich:
06-Verzögerung-vor-Befehl.jpg
  1. Verzögerungen hinzufügen anklicken
  2. Verzögerungszeit einstellen
  3. Verzögerung vor den Befehl verschieben
Wurde alles richtig gemacht, sieht das Ergebnis so aus:
06-Verzögerung-vor-Befehl-Fertig.jpg

:arrow: Am Ende Speichern und synchronisieren der Harmony nicht vergessen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CU Hans
Kein Support per PN.
:arrow: Foren-Regeln (Wichtiger Punkt: Gerätedaten)
:arrow: Immer angeben, ob die PC-Software 7.7.0 oder MyHarmony benutzt wird.