Problem beim Aktionswechsel/richtiger Eingang

Hier könnt ihr Fragen über die Einstellungen aller Harmony FBs stellen.
Forumsregeln

Themenersteller
williwinzig
Beiträge: 8
Registriert: 23. Juni 2015 14:38
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic 65FZW804
Heimkino 2: AVR: Denon X2700H
Heimkino 3: Sound: Pioneer S-H520V-QL
Heimkino 4: Canton Movie 60 CX
Heimkino 5: Minix Neo U9H
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software

Problem beim Aktionswechsel/richtiger Eingang

Beitrag von williwinzig »

Hallo Community.
Ich bin am verzweifeln und benötige mal euren Erfahrungswert.

Zur Ausgangssituation: ich habe 3 Aktionen erstellt (Fernsehen, Playstation und Kodi). Folgende Geräte sind darin enthalten, Panasonic 65FZW804, Denon X2700H, PS4 und Minix Neo U9H.

Ich nutze HDMI ARC zwischen TV und dem Denon, sprich alle anderen Geräte gehen in den Denon und ein HDMI raus zum TV.

Nun zum Problem, wenn ich die Aktion Fernsehen starte geht alles an, allerdings schaltet der TV nicht auf den internen DVB_S Tuner (TV), daher hatte ich einen zusätzlichen Befehl "TV" angehangen, jetzt schaltet er bei der Aktion "Fernsehen" auf einmal zum nächsten Tuner.

Wie kann ich dies anders lösen? ARC möchte ich weiter nutzen.

Zusätzlich habe ich noch das Problem das wenn ich in die Aktion "KODI" wechsel und diese vorher schon einmal in Benutzung war, schaltet sich der Minix Neo U9H einfach aus anstatt die Aktion durch zu führen. Hat das was mit PowerToggle zu tun, kann ich dies irgendwie ändern?

LG Micha
TV: Panasonic 65FZW804
AVR: Denon X2700H
Sound: Pioneer S-H520V-QL
Canton Movie 60 CX
Minix Neo U9H

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1229
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5.5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Problem beim Aktionswechsel/richtiger Eingang

Beitrag von Fonzo »

williwinzig hat geschrieben: 22. November 2020 22:40 Wie kann ich dies anders lösen? ARC möchte ich weiter nutzen.
Das hängt meist von den Einstellungsmöglichekieten des TV ab. CEC ist oft ein Problem in Kombination mit der Harmony, so lange ein externes System nicht zusätzlich den Status prüft und vielleicht korrigierend eingreift. Nach Möglichkeit sollte daher CEC bei Benutzung einer Harmony Remote inaktiv sein. Das müsstest Du zunächst mal prüfen ob das überhaupt bei dem TV Modell möglich ist, meist ist nämlich die Funktion von ARC direkt mit aktivem CEC gekoppelt. Wenn sich CEC nicht unabhängig vom ARC nutzten lässt, muss man dann über andere Lösungen nachdenken um das zuverlässig zu lösen.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5.5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5355
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Problem beim Aktionswechsel/richtiger Eingang

Beitrag von Kat-CeDe »

Hi,
nimm deinen zusätzlichen Befehl mal raus und erhöhe die Eingangsverzögerung beim TV in den MyHarmony-Einstellungen.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion

Themenersteller
williwinzig
Beiträge: 8
Registriert: 23. Juni 2015 14:38
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic 65FZW804
Heimkino 2: AVR: Denon X2700H
Heimkino 3: Sound: Pioneer S-H520V-QL
Heimkino 4: Canton Movie 60 CX
Heimkino 5: Minix Neo U9H
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Problem beim Aktionswechsel/richtiger Eingang

Beitrag von williwinzig »

Kat-CeDe hat geschrieben: 23. November 2020 08:40 Hi,
nimm deinen zusätzlichen Befehl mal raus und erhöhe die Eingangsverzögerung beim TV in den MyHarmony-Einstellungen.

Ralf
Das Problem ist wenn ich den zusätzlichen Befehl raus nehme schaltet die Aktion "Fernsehen" ja nicht auf den internen Sat Tuner.
TV: Panasonic 65FZW804
AVR: Denon X2700H
Sound: Pioneer S-H520V-QL
Canton Movie 60 CX
Minix Neo U9H

Lex
Beiträge: 58
Registriert: 12. Oktober 2016 13:56
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Touch
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-50DXW784
Heimkino 2: Surround: Onkyo TX-NR626
Heimkino 3: Fire-TV Cube
Heimkino 4: Blu-Ray: Panasonic DP-UB 154
Heimkino 5: Wii
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Touch
Software: MyHarmony

Re: Problem beim Aktionswechsel/richtiger Eingang

Beitrag von Lex »

Also ich habe eine ähnliche Konfiguration, mit dem Unterschied, dass ich für den Rückkanal nicht Arc nutze sondern die optische Schnittstelle.

Die Frage wäre, kannst Du Arc nutzen ohne CEC oder hängen die zusammen?

Und hängt Dein Problem überhaupt mit CEC zusammen?

Ansonsten ist meine Aktion wie Deine:

Panasonic-Fernseher An
Onkyo Receiver An
Panasonic Fernseher Eingang auf DVB-S
Onkyo-Eingang auf die optische Schnittstelle
5 Sekunden Verzögerung
Befehl TV an den Fernseher
5 Sekunden Verzögerung
Befehl Ok an den Fernseher

Damit startet immer der Sat-Tuner, egal ob ich vorher schon den Sat-Tuner an hatte oder einen HDMI-Eingang.
TV: Panasonic TX-50DXW784
Surround: Onkyo TX-NR626
Fire-TV Cube
Blu-Ray: Panasonic DP-UB 154
Wii

Themenersteller
williwinzig
Beiträge: 8
Registriert: 23. Juni 2015 14:38
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic 65FZW804
Heimkino 2: AVR: Denon X2700H
Heimkino 3: Sound: Pioneer S-H520V-QL
Heimkino 4: Canton Movie 60 CX
Heimkino 5: Minix Neo U9H
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Problem beim Aktionswechsel/richtiger Eingang

Beitrag von williwinzig »

Lex hat geschrieben: 23. November 2020 15:36 Also ich habe eine ähnliche Konfiguration, mit dem Unterschied, dass ich für den Rückkanal nicht Arc nutze sondern die optische Schnittstelle.

Die Frage wäre, kannst Du Arc nutzen ohne CEC oder hängen die zusammen?

Und hängt Dein Problem überhaupt mit CEC zusammen?

Ansonsten ist meine Aktion wie Deine:

Panasonic-Fernseher An
Onkyo Receiver An
Panasonic Fernseher Eingang auf DVB-S
Onkyo-Eingang auf die optische Schnittstelle
5 Sekunden Verzögerung
Befehl TV an den Fernseher
5 Sekunden Verzögerung
Befehl Ok an den Fernseher

Damit startet immer der Sat-Tuner, egal ob ich vorher schon den Sat-Tuner an hatte oder einen HDMI-Eingang.
Ja ARC und CEC hängen leider zusammen. Ich kann diese leider nicht voneinander getrennt nutzen.
Es wird wohl darauf hinaus laufen das ich auch ein optisches Kabel nutzen muss, was ich eigentlich nicht möchte.

Wofür ist der Befehl OK?
TV: Panasonic 65FZW804
AVR: Denon X2700H
Sound: Pioneer S-H520V-QL
Canton Movie 60 CX
Minix Neo U9H
Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 5355
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Heimkino 13: Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs/950/Touch/Control/Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: Problem beim Aktionswechsel/richtiger Eingang

Beitrag von Kat-CeDe »

williwinzig hat geschrieben: 23. November 2020 14:31
Kat-CeDe hat geschrieben: 23. November 2020 08:40 Hi,
nimm deinen zusätzlichen Befehl mal raus und erhöhe die Eingangsverzögerung beim TV in den MyHarmony-Einstellungen.

Ralf
Das Problem ist wenn ich den zusätzlichen Befehl raus nehme schaltet die Aktion "Fernsehen" ja nicht auf den internen Sat Tuner.
deswegen sollst Du ja die Einschaltverzögerung erhöhen damit die Harmony erst sendet wenn CEC den Eingang verstellt hat.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S/2*Roku 3
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Hue/ZigBee/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1/3 Reolink C2 Pro/1 FosCam
Echos/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs/950/Touch/Control/Companion

Lex
Beiträge: 58
Registriert: 12. Oktober 2016 13:56
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Touch
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-50DXW784
Heimkino 2: Surround: Onkyo TX-NR626
Heimkino 3: Fire-TV Cube
Heimkino 4: Blu-Ray: Panasonic DP-UB 154
Heimkino 5: Wii
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Touch
Software: MyHarmony

Re: Problem beim Aktionswechsel/richtiger Eingang

Beitrag von Lex »

williwinzig hat geschrieben: 23. November 2020 15:56

Wofür ist der Befehl OK?
Bei meinem Panasonic ist es so, wenn man einmal TV drückt, dann geht er auf den SAT-Tuner, gleichzeitig geht eine Liste auf, da kommt erst SAT, dann noch weitere.
Durch mehrmals TV drücken würde er dann da durchscrollen.

Mit Ok wird dann der aktuell ausgewählte Tuner bestätigt und diese Liste schließt sich.

Kann bei Deinem natürlich anders sein, Panasonic bastelt ja auch von Modell zu Modell an den Menüs.
TV: Panasonic TX-50DXW784
Surround: Onkyo TX-NR626
Fire-TV Cube
Blu-Ray: Panasonic DP-UB 154
Wii

Themenersteller
williwinzig
Beiträge: 8
Registriert: 23. Juni 2015 14:38
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic 65FZW804
Heimkino 2: AVR: Denon X2700H
Heimkino 3: Sound: Pioneer S-H520V-QL
Heimkino 4: Canton Movie 60 CX
Heimkino 5: Minix Neo U9H
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Problem beim Aktionswechsel/richtiger Eingang

Beitrag von williwinzig »

Kat-CeDe hat geschrieben: 23. November 2020 19:07
williwinzig hat geschrieben: 23. November 2020 14:31
Kat-CeDe hat geschrieben: 23. November 2020 08:40 Hi,
nimm deinen zusätzlichen Befehl mal raus und erhöhe die Eingangsverzögerung beim TV in den MyHarmony-Einstellungen.

Ralf
Das Problem ist wenn ich den zusätzlichen Befehl raus nehme schaltet die Aktion "Fernsehen" ja nicht auf den internen Sat Tuner.
deswegen sollst Du ja die Einschaltverzögerung erhöhen damit die Harmony erst sendet wenn CEC den Eingang verstellt hat.

Ralf
Habe jetzt mal CEC komplett deaktiviert da das alles nicht klappen wollte mit dem Ton. Allerdings ist die Problematik mit dem DVB-S immer noch. Auch mit erhöhter Einschaltverzögerung hat es nicht geklappt. Hab jetzt den zusätzlichen Befehl wieder raus genommen und suche verzweifelt nach einer anderen Lösung.
TV: Panasonic 65FZW804
AVR: Denon X2700H
Sound: Pioneer S-H520V-QL
Canton Movie 60 CX
Minix Neo U9H

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1229
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5.5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Problem beim Aktionswechsel/richtiger Eingang

Beitrag von Fonzo »

williwinzig hat geschrieben: 24. November 2020 16:02 Hab jetzt den zusätzlichen Befehl wieder raus genommen und suche verzweifelt nach einer anderen Lösung.
Grundsätzlich würde ich da erst doch mal mit der Einschaltverzögerung noch rumprobieren, bevor man eventuell nach anderen Lösungen sucht.
Ich habe bei mir teils ähnliche Probleme gehabt, da ich CEC ebenfalls nicht vollständig deaktivieren kann wegen ARC und wenn ich alle Funktionen in meinem Setup richtig vollständig nutzten will.
Ich selber nutze ergänzend IP-Symcon mit dem Harmony Hub, und reagiere dort einfach auf die gestartete Harmony Aktion. Im Gegensatz zum Harmony Hub, der das alles per IR steuert und daher auch den Status des Geräts nicht kennt, steuert in dem Fall bei mir IP-Symcon sowohl mein Denon AVC, die Playstation 4 als auch meinen TV und weitere AV Geräte außschließlich über das Netzwerk an, daher ist der Status des Geräts also auch bekannt, da über das Netzwerk eine Statusrückmeldung erfolgt. Ich weis also stets auf welchem Input der AVC steht, ob ein Gerät an /aus ist bzw. welcher Input z.B. am TV gewählt ist. Sollte der Status also nicht dem entsprechen, was ich mit der Harmony eigentlich erreichen wollte, schicke ich einen korrigierenden Befehl über das Netzwerk zum Gerät, dann ist alles so wie es sein soll. Ist zwar ein wenig umständlich, aber da das Harmony System so seine Schwächen hat, unter anderem kann man ja die PS4 nicht einschalten, nutzte ich halt ergänzend die Ansteuerung über das Netzwerk. Die Harmony Remote dient mir dann eben als Eingabemedium in Form einer Fernbedienung und startet eben eine Harmony Aktion, um den eigentlichen richtigen Status des AV Geräts kümmert sich dann ein Hausautomationssystem, das auch den Status der AV Geräte über das Netzwerk abrufen und prüfen kann und diesen daher auch zuverlässig kennt und nicht wie der Harmony Hub "schätzt".
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5.5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Themenersteller
williwinzig
Beiträge: 8
Registriert: 23. Juni 2015 14:38
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software
Heimkino 1: TV: Panasonic 65FZW804
Heimkino 2: AVR: Denon X2700H
Heimkino 3: Sound: Pioneer S-H520V-QL
Heimkino 4: Canton Movie 60 CX
Heimkino 5: Minix Neo U9H
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Hub
Software: MyHarmony+PC-Software

Re: Problem beim Aktionswechsel/richtiger Eingang

Beitrag von williwinzig »

Fonzo hat geschrieben: 24. November 2020 16:28
williwinzig hat geschrieben: 24. November 2020 16:02 Hab jetzt den zusätzlichen Befehl wieder raus genommen und suche verzweifelt nach einer anderen Lösung.
Grundsätzlich würde ich da erst doch mal mit der Einschaltverzögerung noch rumprobieren, bevor man eventuell nach anderen Lösungen sucht.
Ich habe bei mir teils ähnliche Probleme gehabt, da ich CEC ebenfalls nicht vollständig deaktivieren kann wegen ARC und wenn ich alle Funktionen in meinem Setup richtig vollständig nutzten will.
Ich selber nutze ergänzend IP-Symcon mit dem Harmony Hub, und reagiere dort einfach auf die gestartete Harmony Aktion. Im Gegensatz zum Harmony Hub, der das alles per IR steuert und daher auch den Status des Geräts nicht kennt, steuert in dem Fall bei mir IP-Symcon sowohl mein Denon AVC, die Playstation 4 als auch meinen TV und weitere AV Geräte außschließlich über das Netzwerk an, daher ist der Status des Geräts also auch bekannt, da über das Netzwerk eine Statusrückmeldung erfolgt. Ich weis also stets auf welchem Input der AVC steht, ob ein Gerät an /aus ist bzw. welcher Input z.B. am TV gewählt ist. Sollte der Status also nicht dem entsprechen, was ich mit der Harmony eigentlich erreichen wollte, schicke ich einen korrigierenden Befehl über das Netzwerk zum Gerät, dann ist alles so wie es sein soll. Ist zwar ein wenig umständlich, aber da das Harmony System so seine Schwächen hat, unter anderem kann man ja die PS4 nicht einschalten, nutzte ich halt ergänzend die Ansteuerung über das Netzwerk. Die Harmony Remote dient mir dann eben als Eingabemedium in Form einer Fernbedienung und startet eben eine Harmony Aktion, um den eigentlichen richtigen Status des AV Geräts kümmert sich dann ein Hausautomationssystem, das auch den Status der AV Geräte über das Netzwerk abrufen und prüfen kann und diesen daher auch zuverlässig kennt und nicht wie der Harmony Hub "schätzt".
Darf ich fragen wie die Hard/Software zwecks IP-Symcon bei dir aussieht? Was wäre denn nötig dafür und was kann ich damit alles umsetzen?
TV: Panasonic 65FZW804
AVR: Denon X2700H
Sound: Pioneer S-H520V-QL
Canton Movie 60 CX
Minix Neo U9H

Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 1229
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Sony KD55 XH 9005
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5.5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: Problem beim Aktionswechsel/richtiger Eingang

Beitrag von Fonzo »

williwinzig hat geschrieben: 24. November 2020 19:10 Darf ich fragen wie die Hard/Software zwecks IP-Symcon bei dir aussieht?
Ich selber nutzte einen Windows Server, das soll aber kein Maßstab sein, da läuft auch IP-Symcon auf dem Server. Den Server brauche ich persönlich so oder so bei mir, da dieser auch als TV Server, File Server, Plex Server und Domain Controller dient. Von der Hardware kann man aber auch ein Raspberry nutzten oder einen NAS, auf einem Raspberry läuft bei mir z.B. ein Testsytem mit IP-Symcon drauf.
williwinzig hat geschrieben: 24. November 2020 19:10 Was wäre denn nötig dafür und was kann ich damit alles umsetzen?
Ich steuere sämtliche Geräte im AV Bereich als auch alle Gewerke im Haus wie Licht, Heizung bei mir über IP-Symcon. Alle AV Geräte, die ich besitzte sind über das Netzwerk steuerbar, daher wird auch alles über das Netzwerk angesteuert TV, Denon AVC, Medienplayer, Playstation 4, Sonos, Squeezebox, Hue Sync Box, Epson Beamer, Echo Geräte, Philips Hue, der Harmony Hub, Dreambox, Kodi.
Ich kann das umsetzten was ich will bzw. zur Zeit besitzte, die Ideen was man vielleicht doch noch zusätzlich umsetzten könnte gehen einem aber bestimmt nicht so schnell aus. Die Frage ist eher was würdest Du damit umsetzten wollen bzw. was besitzt Du denn was sich steuern lassen würde?
Das geht von den AV Geräten über Gewerke im Haus, bis hin hin zu einem Auto bei dem Du das Wartungsintervall oder den Tankstand auslesen kannst. Es hängt letzlich ja immer davon ab was das Gewerk, System, Gerät was Du steuern bzw. auslesen willst unterstützt.

Konkret im AV Bereich nutzte ich das für eine intelligente Steuerung mit der Harmony Remote zusammen:
  • Licht dimmt abhängig davon was ich für eine Harmony Aktion gestartet habe, abhängig von der Tageszeit
  • Die Leinwand stellt sich beim Starten der Harmony Aktion automatisch auf das passende Leinwandformat ein, das Format des Films beziehe ich aus Plex
  • Wenn es klingelt wird automatisch der Film bzw. TV kurz angehalten
  • Die Playstation 4 startet automatisch wenn eine Harmony Aktion mit der Playstation 4 gestartet wird
  • Hue Sync wird automatisch aktiviert je nachdem ob TV oder die Leinwand genutzt wird
  • Geräte werden auf den korekten Status und Input gesetzt, falls die Harmony mal aus dem Tritt kommt und irgendein Gerät mal wieder wegen CEC einen falschen Zustand hat.
Ich kann nur grob überblicken was Du so besitzt aber das könnte man wohl alles ansteuern bzw. den Status auslesen und im zweifelsfall korrigieren
Panasonic TV
Denon Verstärker
Playstation 4
Kodi
Harmony Hub
Hue Sync Box
Wenn der Medienplayer unter Android läuft kann man den wohl über ADB auch steuern, vielleicht hat der ja auch eine API, den Minix Neo U9H kenne ich selber nicht
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Sony KD55 XH 9005
Sat: Dreambox 920
Sonos: Port, Five, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5.5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home