2 "nonames" Geräte per Stimme/Alexa steuern

Hier könnt ihr Fragen über die Einstellungen aller Harmony FBs stellen.
Forumsregeln

Themenersteller
CmdrRabb
Beiträge: 4
Registriert: 31. März 2019 21:20
1. Harmony: Elite
1. Harmony: Elite

2 "nonames" Geräte per Stimme/Alexa steuern

Beitrag von CmdrRabb » 31. März 2019 21:25

Hallo AN ALLE!
Da es mein 1 Post ist will ich mich kurz vorstellen - ich heiße Marius und komme aus Wien.

Folgendes Problem:

Ich habe 2 Geräte die in die Harmony App bzw. auf die Fernbedienung registriert sind/angelernt. Beide Geräte werden also mit IR gesteuert. Mit Harmony klappt die Steuerung auch perfekt – nur ich würde gerne diese zwei Geräte auch per Alexa und somit per Stimme steuern. Dafür gibt es aber keine Alexa Skills(da eine unbekannte Lampe und ein Elektrokamin – aber wie gesagt in harmony angelernt und alles funktioniert 100%). Habe ich eine Möglichkeit diese anzubinden – um die Geräte per Sprache zu bedienen, wenn ja wie (ohne yunnomi).


DANKE schon jetzt für die Hilfe!

p.s Und eine zusätzliche Frage. Ich würde gerne auch mein Elektro-Leinwand (Beamer) per Stimme steuern. Das Ding funktioniert aber per Funk Freq: 433,92 MhZ. Habe ich irgendeine Möglichkeit dies in den Harmony zu integrieren? Ein Freund von mir hat so ein billig China Hub und kann einfach ALLES – selbst wenn FB per Funk funktioneirt…………das kann doch nicht sein, dass das Ding um Welten besser ist als das Harmony Hub………….


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 814
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: 2 "nonames" Geräte per Stimme/Alexa steuern

Beitrag von Fonzo » 1. April 2019 00:04

CmdrRabb hat geschrieben:
31. März 2019 21:25
Ich habe 2 Geräte die in die Harmony App bzw. auf die Fernbedienung registriert sind/angelernt. Beide Geräte werden also mit IR gesteuert. Mit Harmony klappt die Steuerung auch perfekt – nur ich würde gerne diese zwei Geräte auch per Alexa und somit per Stimme steuern. Dafür gibt es aber keine Alexa Skills
Was möchtest Du denn genau machen? Wenn die Geräte mit einer Logitech Aktion ansteuert werden sollen kannst Du da ganz normal den Logitech Skill für nehmen. Oder möchtest Du die beiden Geräte mit einzelnen IR Befehlen, die vom Logitech Hub verschickt werden, mit Alexa auslösen?
CmdrRabb hat geschrieben:
31. März 2019 21:25
Habe ich eine Möglichkeit diese anzubinden – um die Geräte per Sprache zu bedienen, wenn ja wie (ohne yunnomi).
Wenn kein Clouddienst genutzt werden soll bleibt die Möglichkeit zur Sprachsteuerung über Alexa mit dem Harmony Hub entweder eine Hausautomationssoftware zu nutzten die den Logitech HUb ansteuert wie z.B. IP-Symcon oder aber die HA-Bridge zu nutzten. In beiden Fällen wird dafür ein Rechner wie z.B. ein Raspberry oder auch ein NAS benötigt auf dem die Software installiert wird.
CmdrRabb hat geschrieben:
31. März 2019 21:25
Ich würde gerne auch mein Elektro-Leinwand (Beamer) per Stimme steuern. Das Ding funktioniert aber per Funk Freq: 433,92 MhZ. Habe ich irgendeine Möglichkeit dies in den Harmony zu integrieren?
Wenn Du einen deutschen Hersteller nehmen willst kannst Du z.B. ein AIO Gateway in Kombination mit dem Harmony Hub nutzten, dann kannst Du alle gängigen Geräte, die 433 MHz nutzen, steuern oder auch anlernen. Weiterhin lassen sich damit dann mit so einem AIO Gateway auch bidirektionale Funkprotokolle nutzten als auch der Marktführer Homematic / Homematic IP.
CmdrRabb hat geschrieben:
31. März 2019 21:25
Ein Freund von mir hat so ein billig China Hub und kann einfach ALLES – selbst wenn FB per Funk funktioneirt…………das kann doch nicht sein, dass das Ding um Welten besser ist als das Harmony Hub………….
Von den Gateways aus China gibt es mehrere, der Anwendungszweck ist aber einfach ein anderer. Die billig Gateways aus China unterstützten nur unidirektionale Funkprotokolle, moderne bidirektionale Protokolle, die zusätzlich verschlüsselt sind, werden von den billig Geräten nicht unterstützt.
Außerdem sind das reine IR Sendegateways komniniert mit einfachen 433 MHz, zur Steuerung wird immer eine App benötigt. Der Logitech Harmony Hub ist halt darauf spezialisiert in Kombination mit einer Harmony Fernbedienung zu funktionieren. So eine Fernbedienung bietet keines der China billig Gateways, in sofern ist der Anwendungszweck einfach ein anderer bzw. nicht direkt zu vergleichen. Wenn Du aber so ein billig China Gateway ergänzend einsetzten willst, geht das durchaus mit einer Hausautomationssoftware. Diese wertet eine Aktion des Harmony Hub aus und schickt dann bei Bedarf über so ein billig Gateway das Funksignal an das entsprechende Gerät.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home

Benutzeravatar

Kat-CeDe
Harmony Experte
Harmony Experte
Beiträge: 4747
Registriert: 18. Februar 2007 12:14
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
Heimkino 2: TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Heimkino 3: Beamer: TW3200/TW7300
Heimkino 4: BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
Heimkino 5: MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
Heimkino 6: MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
Heimkino 7: SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
Heimkino 8: SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
Heimkino 9: AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
Heimkino 10: SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Heimkino 11: Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Heimkino 12: Sonos Play:1, 4 FosCams
Heimkino 13: Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Heimkino 14: Leinwand: VNX Atlantis Dream
Heimkino 15: 6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion
Wohnort: Etelsen
Wohnort: Etelsen
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
3. Harmony: Smart Control
Software: MyHarmony

Re: 2 "nonames" Geräte per Stimme/Alexa steuern

Beitrag von Kat-CeDe » 1. April 2019 09:03

Hi,
wie Fonzo schon schrieb kannst Du mit HA-Bridge praktisch alles per Alexa steuern was die Harmony kann.

Meine Leinwand habe ich per LightManager Air der Harmony beigebracht.

Ralf
--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollständig ---
TV: Samsung F6510/PS50C430/43KU5079
TV: Philip 43PUS6551, LG RZ-32LZ50
Beamer: TW3200/TW7300
BR:BDP450/HDI Prime 3/HDI 303D
MP: Zappiti 4K HDR/Mi Box S
MP: QNap TS+HS 251/NUC5i3/4 Fire TVs
SAT: Wetek Play VU+ 2*Solo2/Duo2
SAT: VU+ Solo 4K/Ultimo 4K/Duo4K
AVR: Denon 4400H/Marantz 1509
SB: Q Acoustics M2, HT-XT1
Philips Hue/Z-Wave/Fritz!Dect/LM Air
Sonos Play:1, 4 FosCams
Echo/P10/IP-Symcon 5.1 unlimited
Leinwand: VNX Atlantis Dream
6 Hubs, 950, Touch, Control, Companion


Themenersteller
CmdrRabb
Beiträge: 4
Registriert: 31. März 2019 21:20
1. Harmony: Elite
1. Harmony: Elite

Re: 2 "nonames" Geräte per Stimme/Alexa steuern

Beitrag von CmdrRabb » 7. April 2019 19:31

Fonzo hat geschrieben:
1. April 2019 00:04
CmdrRabb hat geschrieben:
31. März 2019 21:25
Ich habe 2 Geräte die in die Harmony App bzw. auf die Fernbedienung registriert sind/angelernt. Beide Geräte werden also mit IR gesteuert. Mit Harmony klappt die Steuerung auch perfekt – nur ich würde gerne diese zwei Geräte auch per Alexa und somit per Stimme steuern. Dafür gibt es aber keine Alexa Skills
Was möchtest Du denn genau machen? Wenn die Geräte mit einer Logitech Aktion ansteuert werden sollen kannst Du da ganz normal den Logitech Skill für nehmen. Oder möchtest Du die beiden Geräte mit einzelnen IR Befehlen, die vom Logitech Hub verschickt werden, mit Alexa auslösen?

genau das möchte ich - per alexa auslösen. per harmony "normal" funktioiert prima!


Lex
Beiträge: 28
Registriert: 12. Oktober 2016 13:56
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Touch
Software: MyHarmony
Heimkino 1: TV: Panasonic TX-50DXW784
Heimkino 2: SAT: Kathrein UFS925 1000GB
Heimkino 3: Surround: Onkyo TX-NR626
Heimkino 4: DVD: Panasonic DMR EH 575 EG
1. Harmony: Hub
2. Harmony: Touch
Software: MyHarmony

Re: 2 "nonames" Geräte per Stimme/Alexa steuern

Beitrag von Lex » 8. April 2019 08:41

Aber was heisst bei Dir Harmony-normal?

Per Aktion oder einzelner Gerätebefehl?
TV: Panasonic TX-50DXW784
SAT: Kathrein UFS925 1000GB
Surround: Onkyo TX-NR626
DVD: Panasonic DMR EH 575 EG


Themenersteller
CmdrRabb
Beiträge: 4
Registriert: 31. März 2019 21:20
1. Harmony: Elite
1. Harmony: Elite

Re: 2 "nonames" Geräte per Stimme/Alexa steuern

Beitrag von CmdrRabb » 9. April 2019 22:00

also diese 2 Geräte die ich per Stimme steuer möchte - habe ich angelernt mit der Harmony Software. Die 2 Geräte befinden sich dann unter "Devices". Da heißt ein Gerät z.B. Kamin. Wenn ich drauf klicke - dann kann ich es per einzelne Befehle, die ich angelernt habe - das Ding steuern. Das meine ich mit per Hamony "normal" - Aber ich will das Gerät eben nicht per Fernbedienung steuern, sondern den Befehl dazu geben - wie z.B schalte Kamin ein...... Und mein Problem ist, dass ich dafür kein Skill(für Alexa) habe.....


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 814
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: 2 "nonames" Geräte per Stimme/Alexa steuern

Beitrag von Fonzo » 10. April 2019 00:49

CmdrRabb hat geschrieben:
9. April 2019 22:00
Wenn ich drauf klicke - dann kann ich es per einzelne Befehle, die ich angelernt habe - das Ding steuern. Das meine ich mit per Hamony "normal" - Aber ich will das Gerät eben nicht per Fernbedienung steuern, sondern den Befehl dazu geben - wie z.B schalte Kamin ein...... Und mein Problem ist, dass ich dafür kein Skill(für Alexa) habe.....
Der Logitech Harmony Skill unterstützt keine Einzelbefehle für Geräte sondern nur Harmony Aktionen. Wenn Du also wirklich Einzelbefehle per Alexa mit einem Alexa Skill senden willst, brauchst Du dazu eine Hausautomationssoftware mit einem Alexa Smart Home Skill, die dann die Befehle über den Logitech Hub absetzt. Möglich ist das z.B. mit IP-Symcon und Alexa und IPSymconHarmony. Damit kannst Du dann diese zwei Geräte einzeln über Alexa schalten sowie alle weiteren Geräte, die sich so in einem Haushalt per Netzwerk ansteuern lassen.
Dazu werden die Geräte aus dem Logitech Hub importiert und das passende Schaltskript Alexa als Szene bekannt gemacht. Dann kann diese Szene entweder einzeln in Alexa aufgerufen werden oder aber auch die Szene in eine Alexa Routine eingebaut werden, dann kann man eine eigene Redewendung für die Alexa Routine benutzten. Ergänzend kannst Du dann auch später ein 433 MHz Gateway wie z.B. ein AIO Gateway oder auch ein China Gateway wie z.B. Broadlink über den gleichen Alexa Skill ansteuern, um zukünftige Deine Leinwand ebenfalls über Alexa ansteuern zu können.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home


Themenersteller
CmdrRabb
Beiträge: 4
Registriert: 31. März 2019 21:20
1. Harmony: Elite
1. Harmony: Elite

Re: 2 "nonames" Geräte per Stimme/Alexa steuern

Beitrag von CmdrRabb » 14. April 2019 13:53

Viele Dank! - ich werde mir die Software mal ansehen. Leider haben diese zwei Geräte kein Wlan (bzw. Netzwerk) Anbindung. Daher denke ich, dass es so auch nicht gehen wird. Ich konnte nur die IR Befehle ins Harmony übertragen. Damit kann ich wenigstens die zwei Geräte per Harmony manuell steuern.

LG und DANKE nochmal !


Fonzo
Smarthome Experte
Smarthome Experte
Beiträge: 814
Registriert: 22. Dezember 2014 00:51
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony
Heimkino 1: AV Reciever: Denon AVC-X8500H
Heimkino 2: TV: Samsung LE40C750
Heimkino 3: Sat: Dreambox 920
Heimkino 4: Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Heimkino 5: Blueray: DP-UB9004
Heimkino 6: FireTV
Heimkino 7: Philips HUE
Heimkino 8: IP-Symcon 5
Heimkino 9: Squeezebox
Heimkino 10: Amazon Alexa
Heimkino 11: Nvidia Shield
Heimkino 12: Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Heimkino 13: Epson Beamer EH-TW9400W
Heimkino 14: Play Station 4 Pro
Heimkino 15: Google Home
1. Harmony: Elite
2. Harmony: Ultimate
Software: MyHarmony

Re: 2 "nonames" Geräte per Stimme/Alexa steuern

Beitrag von Fonzo » 14. April 2019 16:51

CmdrRabb hat geschrieben:
14. April 2019 13:53
Leider haben diese zwei Geräte kein Wlan (bzw. Netzwerk) Anbindung. Daher denke ich, dass es so auch nicht gehen wird.
Die Geräte selber brauchen ja auch kein WLAN Zugang, Du brauchst für Alexa nur immer ein Gateway bzw. Endpunkt für den Alexa Skill, der aus dem Internet zu erreichen ist. Die Schaltung erfolgt dann also immer Alexa -> Alexa Cloud -> Alexa Endpunkt im lokalen Netzwerk -> Befehl im lokalen Netzwerk an den Harmony Hub -> Absetzten eines IR Befehls durch den Harmonny Hub zum Endgerät.
AV Reciever: Denon AVC-X8500H
TV: Samsung LE40C750
Sat: Dreambox 920
Sonos: Connect, Play5, Play3, Play1
Blueray: DP-UB9004
FireTV
Philips HUE
IP-Symcon 5
Squeezebox
Amazon Alexa
Nvidia Shield
Dualmask Multiformat Tension Leinwand
Epson Beamer EH-TW9400W
Play Station 4 Pro
Google Home